« Wozu "Die Sache mit dem HEB"? | Start | Die Sache mit dem "HEB" 3 - Über alte Zeiten und die Generation dazwischen »

27. Oktober 06

Kommentare

Thomas Geiger

Mensch Michael, bist du jung! ;-) Mein erstes Auto hatte noch ein HEB! Ein Käfer, den ich mir damals (1979) für 300,- DM gekauft habe. Dezentes Grau. Ich hab ihn dann in Tomatenrot umlackiert, mit der Rolle! Zum Tomatenrot kam dann noch die Orangenhaut! Aber es war schon wichtig noch mit HEB rumzufahren. Ich weiss sogar noch die Nummer HEB-M 549.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert und erscheinen, sobald der Autor sie freigeschaltet hat.

Ihre Daten

(Ihre Name ist erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)

Blog powered by Typepad

Hersbruck-Autoren